Update zur aktuellen Lage: 27.04.2015 12:00 Uhr

Leider ist die Zahl der Opfer mittlerweile auf mehr als 3500 angestiegen und es ist zu befürchten, dass es noch viel mehr sein werden.
Wir haben heute Morgen mit unserem langjährigen Freund und Begleiter Lakpa Sherpa telefoniert, ihm und seiner Familie geht es gut und auch ihr Haus steht noch. Ebenso haben wir Nachrichten von allen unseren Gästen, uns bekannten Guides und Trekkingführen, dass sie in Sicherheit sind. Gott sei Dank!
Wir haben erste konkrete Hilfsmaßnahmen der Dolpo Tulku Foundation vorliegen und hoffen hier schon ganz bald direkt helfen zu können.
Soeben erreichten uns auch aktuelle Bilder aus Kathmandu, die Menschen fürchten sich noch immer in ihre Häuser zu gehen und campieren in einfachsten Unterkünften im Freien.
Wir werden in den nächsten Tagen eine Internetseite einrichten auf der wir die Hilfsaktionen vorstellen und begleiten werden. Wir richten uns auf eine seh langwierige Hilfsaktion ein.
Vielen Dank für die bisher eingegangenen Spenden!
Bitte nicht nachlassen mit dem Verbreiten des Spendenaufrufes – die Menschen brauchen dringend unsere Hilfe!!!