Bau von Unterkünften durch die Dolpo Tulku Charitable Foundation

Diese Unterkünfte bestehen aus einer knapp 1,2 Meter hohen Wand aus Betonblöcken, dann Bambus- oder Metallstäben auf denen ein Wellblechdach liegt. Es gibt zwei Zimmer – eine Küche und ein Wohnzimmer von durchschnittlich 20qm. Jede Unterkunft kann 7- bis 10 Personen beherbergen.

tulku 3

Beginn des Projektes war – der 30. April – 5 Tage nach dem Erbeben!

Die DTCF stellt die benötigten Materialen zur Verfügung. Bereits vorhandene Materialien wie Wellblech oder Sand werden genutzt. Da es sich um einfache Unterkünfte handelt, können die Einwohner diese aus eigener Kraft errichten.  Die Verantwortung für die Umsetzung liegt bei den Dorfältesten und der DTCF.

Die DTCF hat mit dem Bau der Unterkünfte in Parphing begonnen.